Der erste Eindruck zählt!

Jeder kennt das Sprichwort…  und für eben diesen ersten Eindruck benötigt der Mensch nur ganze 50 Millisekunden, d.h. den zwanzigsten Teil einer Sekunde! Was aber passiert alles in dieser Zeit? Wie kann das, was passiert, gemessen und bewertet werden? Und welche Erkenntnisse können dann daraus gewonnen werden?

webalytics-blog - Vergleich der Bildschirmauflösungen

Klicken zum Vergrößern

All das sind Fragen, die für Webdesign und Online-Marketing zunehmend an Bedeutung gewinnen, denn auch beim Besuch einer Website ist der erste Eindruck entscheidend. Ob eine Webseite die Erwartungen der  Besucher und somit die Zielsetzung des Site-Betreibers erfüllen kann, hängt (meistens) maßgeblich von Layout und Design ab. Denn oftmals wird bei der Konzeption des Website-Layouts vergessen, dass die Besucher eine Webseite mit unterschiedlichen Bildschirmauflösungen betrachten.

Mit unseren heutigen Erkenntnissen über die menschliche Informations-verarbeitung und Wahrnehmung ist es nun möglich, Rückschlüsse auf die Augenbewegung eines Besuchers zu ziehen, um damit dann eine Art „Wahrnehmungsmuster“ in Form eines „Attention-Heatmap“ abzubilden.

Tim Ash (SiteTuners, AttentionWizard) hat zu diesem Zweck ein Software-Tool entwickelt, mit dem es möglich ist, das Design einer Webseite bereits vor der Veröffentlichung zu testen und eventuell zu verbessern.

Wie effektiv ist Ihr Website(design)?

Tools für das Testen von Websites werden heute immer benutzerfreundlicher. Google stellt mit der Einführung des Google Website Optimizer ein hoch professionelles  Tool sogar kostenfrei zu Verfügung. Mit diesem Werkzeug können Sie z.B. zwei oder mehrere Designvarianten einer Seite in sogenannten A/B-Tests einander gegenüber stellen. Im Rahmen eines Multivariantentests (MVT) ist es sogar möglich, unterschiedliche Kreislauf des Testens Variationen von verschiedenen Elementen (z.- B. Überschriften, Bilder, Textelemente, Buttons, etc.) in wiederum unterschiedlichen Kombination gegeneinander zu testen. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich folglich immer, jede Webseite, die eine Zielerreichung (Conversion) einleiten soll, auf deren Optimierungs-möglichkeiten hin zu testen – das Korrigieren von (Design-)Fehlern wird damit immer einfacher.

Aus meiner Sicht stellt der Vorgang des Testens einen kontinuierlichen Kreislauf dar, der aus TestenLernen und Überdenken besteht (siehe nebenstehende Grafik). Ganz gleich, wie viele Personen Sie auch zu Ihrer Website befragen, Sie werden auch ebenso viele unterschiedliche Meinungen in Bezug auf Design und Usability erhalten . Inwieweit das Look & Feel Ihrer Website „gelungen“ ist, entscheiden letztendlich Ihre Besucher und die Zielerreichungs-Quote Ihrer Site.

Einen ersten Überblick verschaffen…

Mithilfe des AttentionWizards habe ich hier das Design des webalytics-Blogs getestet. Eine wichtige Anforderung an unseren Blog haben wir vorher definiert: dem Leser die Orientierung auf der Seite leicht zu machen und sich auf die Inhalte der Posts konzentrieren zu können.

Dafür haben wir drei Layouts getestet:  zunächst die Vollbildansicht (1280 x 1024 Pixel) und dann die erste Teilbildansicht mit einer Fenstergröße von 1024 x 768 Pixel und zuletzt die Teilbildansicht mit 800 x 600 Pixel. Sehen Sie selbst, welche unterschiedlichen Ergebnisse in den Heatmaps deutlich werden:

webalytics Blog mit Auflösung 800x600 Pixelwebalytics Blog mit Auflösung 1024x768 Pixelwebalytics Blog mit Auflösung 1280x1024 Pixel

800 x 600 Pixel          1024 x 768 Pixel          1280 x 1024 Pixel
(Klicken zum Vergrößern)

Schlußbemerkung

Wie Sie sehen, lohnt es sich immer, das eigene Layout auf unterschiedliche Arten zu betrachten und zu hinterfragen. Nutzen Sie die Tools, die es dafür gibt, um einen tieferen Einblick in die Möglichkeiten der Optimierung Ihrer Website zu bekommen.

Lust auf Testen bekommen? Probieren Sie es doch einfach selbst einmal!

1 Kommentar zu „Der erste Eindruck zählt!“

Kommentieren

Follow us:
Abonnieren Sie unseren Blog!
Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf LinkedIn!
Feedburner-Abo
RSS Feed für Reader abonnieren

oder geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Kategorien
Archive