Aktuelle Betriebssysteme mit Urchin 6 identifizieren

Nachdem die aktuelle Version 7 der beliebten Software Urchin from Google veröffentlicht wurde, ist die Weiterentwicklung der Version 6 (letztes Release 6.6.03) eingestellt worden. Damit einher geht nun auch die Tatsache, dass aktuelle Betriebssysteme wie z. B. Windows 7 von Microsoft nicht mehr identifiziert und somit automatisch dem ältesten Vorgänger hinzugerechnet werden.

Jan-Martin Lurse von der Firma excentos GmbH zeigt in diesem Gastbeitrag auf, wie Sie mit geeigneter Filtersetzung die neuen Betriebssysteme in Urchin 6 doch erfassen können.

Der Filter

Damit Sie das Betriebssystem (Windows) korrekt identifizieren können, ist in Urchin 6  ein Filter nötig, der den User Agent ausliest und dann die Plattform Version entsprechend ersetzt. Das erreichen Sie am besten mit einem Filter des Typs “Erweitert”:

Urchin Filtereinstellungen zur Identifizierung des Betreibssystems

Nun weisen Sie den Filter den gewünschten Profilen bzw. Protokollquellen zu und verarbeiten Ihre Profile wie gehabt.

Das Ergebnis

Wies Urchin im Bericht “Plattformen” noch exorbitant hohe Ergebnisse für das Betriebssystem “NT” aus (welch ein Revival!), folgt die Ernüchterung nach Zuweisen des Filters auf dem Fuß.

Vorher:

Urchin Bericht 'Plattformen' ohne Filterzuweisung

Nachher:

Urchin Bericht 'Plattformen' mit Filterzuweisung

Hiermit wird deutlich, dass Sie Urchin 6 mit dem richtigen Know-How auch künftig nutzen können und durch geeignete Filtersetzung die Informationen erhalten, die Sie benötigen.

Kommentieren

Follow us:
Abonnieren Sie unseren Blog!
Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf LinkedIn!
Feedburner-Abo
RSS Feed für Reader abonnieren

oder geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Kategorien
Archive