Happy Birthday Facebook!


logo_facebook

Herzlichen Glückwunsch an Facebook, webalytics gratuliert herzlich zum 10 jährigen Bestehen des sozialen Netzwerkes.

Wie schnell die Zeit doch vergeht! Vor 10 Jahren hat Mark Zuckerberg das Projekt „Facebook“ ins Leben gerufen und eine Dekade später ist es das größte, wichtigste soziale Netzwerk der Welt. Diese beeindruckende Entwicklung bestätigen auch diese Zahlen:

  • Gegründet 2004 von Mark Zuckerberg als Netzwerk für Studenten
  • Einführung der Chronik ab 2011
  • Auslagerung vom Facebook Chat als Kurznachrichtendienst
  • Börsengang im Mai 2012
  • Stand 2014: 1,23 Milliarden Nutzer (bei 7,2 Mrd. Menschen auf der Welt bedeutet das knapp über 17% – rechnet man nur diejenigen mit Onlinezugang, sind es knapp 56%!)
  • Knapp um die 60% der Nutzer ist jeden Tag auf Facebook

 

Facebook aus unternehmerischer Sicht

Natürlich ist Facebook keine wohltätige Organisation, sondern auch an Profit interessiert. Dies wird auch an den Umsatzzahlen deutlich, welche ganz frisch Ende Januar 2014 vorgelegt wurden.

Der Kunde ist König!

  • Umsatz: 2,6 Mrd. US-Dollar
  • Gewinn: 523 Mio. US-Dollar
  • Aktie stand am 04.02.2014 bei knapp 62 $ (Ausgabepreis: 38 $)

Ein rasanter Aufstieg für ein junges Unternehmen.

 

Facebook in 10 Jahren?

Aber wie sieht es in nächster Zeit für Facebook aus? Als Unternehmen steht Facebook laut Umfragen relativ negativ da. Zumindest unter Teenagern. Ob diese Umfragen stimmen oder nicht, sei in den Raum gestellt. Fakt ist, dass gefühlt jeder bei Facebook ist. Wirklich jeder. Also auch Oma und Tante. Kein Wunder also, wenn Teenager solch ein soziales Netzwerk als „uncool“ bezeichnen würden.

Der letzte Geschäftsbericht lässt vermuten, dass Facebook den hohen Anteil mobiler Nutzer monetär abwickeln kann. Wenn dieser Trend so weiter geht, werden wir auch in 10 Jahren noch von Facebook sprechen. Engagiert zeigt sich Mark Zuckerberg bei seiner Aufgabe, jedem auf der Welt dem Zugang zum Internet zu ermöglichen. Wieder mehr potenzielle Nutzer für Facebook.

 

Daten zusammengetragen von FAZ.net, handelsblatt.de und Wikipedia.de

Kommentieren

Follow us:
Abonnieren Sie unseren Blog!
Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf LinkedIn!
Feedburner-Abo
RSS Feed für Reader abonnieren

oder geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Kategorien
Archive