Den Qualitätsfaktor bei AdWords verbessern

Bevor ich hier die verschiedenen Stellschrauben zur Verbesserung des Qualitätsfaktors erläutere, sollte zuerst einmal klar werden, was ein hoher Qualitätsfaktor bewirkt.

Wozu ist ein hoher Qualitätsfaktor gut?

Niedrigere Kosten - höherer GewinnMit einem hohen bzw. höheren Qualitätsfaktor erwirken Sie

  • einen niedrigeren CPC
  • eine niedrigere Gebotsschätzung für die erste Seite
  • eine niedrigere Top-of-Page-Gebotsschätzung
  • eine höhere Anzeigenposition

Kaufmännisch gesehen also niedrigere Kosten bei besserer Anzeigensichtbarkeit. Das ist doch ein wenig Mühe und Überlegungen wert, oder?

Wie erreichen Sie einen hohen Qualitätsfaktor?

Hier gibt es drei Königsdisziplinen, die da sind:

  • Relevante Suchbegriffe (Keywords)
  • Aussagekräftige Anzeigentexte, in denen die relevantesten Keywords vorkommen
  • Eine relevante Landingpage

Was sind relevante Suchbegriffe/Keywords?

Was sind relevante Keywords?Ein kleines Beispiel:

Sie verkaufen in Ihrem Onlineshop Damenpullover mit Zopfmuster. Mit dem Keyword „Pullover“ liegen Sie sehr allgemein, da hierunter u.a. auch Herren- und Kinderpullover fallen. Das Keyword „Damenpullover“ grenzt hier schon stärker ein, mit „Damenpullover Zopfmuster“ holen Sie die Nutzer ab, die einen Damenpullover mit Zopfmuster suchen. Der Qualitätsfaktor für „Pullover“ liegt unter dem für „Damenpullover“ und „Damenpullover Zopfmuster“.

Was sind aussagekräftige Anzeigentexte?

AdWords-Anzeige für Damenpullover

Wenn wir bei dem Beispiel bleiben, sollte die Anzeige die Botschaft übermitteln, dass hier Damenpullover, auch mit Zopfmuster, verkauft werden. Durch die Verwendung der Suchbegriffe „Damenpullover“ und „Zopfmuster“ im Anzeigentext erhöht sich die Relevanz dieser und somit auch der Qualitätsfaktor.

 

Was ist eine relevante Landingpage?

Wir sind immer noch bei dem vorgenannten Beispiel. Beworben wird der Damenpullover mit Zopfmuster. Der Suchbegriff lautet „Damenpullover Zopfmuster“.

Wenn der Nutzer jetzt auf dieser Seite „landet“, hat er eine schlechte Zielseitenerfahrung, da hier Pullover für Damen, Herren und Kinder zur Auswahl stehen. Von einem Zopfpullover ist hier nichts zu sehen…

Schlechte Zielseitenerfahrung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Landingpage bietet dem Nutzer eine sehr gute Zielseitenerfahrung:

Optimale Zielseitenerfahrung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie kann der Qualitätsfaktor Ihrer Keywords, Anzeigentexte und Landingpages überprüft werden?

Sie können auf der Keywordebene die Spalte „Qualitätsfaktor“ hinzufügen und hier sofort sehen, wie das Keyword von Google eingestuft wird. Ausserdem können Sie sich über das Sprechblasensymbol neben dem Status des Keywords die Bewertung für die voraussichtliche Klickrate, die Anzeigenrelevanz und die Zielseitenerfahrung anzeigen lassen.

Anzeige Qualitätsfaktoren

Wenn Sie diese Punkte beachten und entsprechend pflegen, steht einer guten Anzeigenposition (bei entsprechendem Gebot) nichts mehr im Weg.

Mehr Know-how zu AdWords können Sie mit unseren Schulungen – ob als Inhouse-Schulung oder mit unseren einzeln buchbaren Schulungsmodulen in unseren Geschäftsräumen. Mehr Informationen zu den Schulungsinhalten finden Sie hier: Google Adwords Schulung

Sollten Sie Hilfe in Ihrem bestehenden Account benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Testen Sie unsere Agenturleistung 30 Tage lang ohne Vertragsbindung. Details finden Sie hier: 30 Tage AdWords

Verschenken Sie kein Geld – werben Sie nicht am Erfolg vorbei!

Ihr webalytics-Team

 

 

Kommentieren

Follow us:
Abonnieren Sie unseren Blog!
Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf LinkedIn!
Feedburner-Abo
RSS Feed für Reader abonnieren

oder geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Kategorien
Archive