Artikel-Schlagworte: „AdWords Textanzeigen“

Textanzeigen AdWords: The Next Generation

Der hohen Anzahl von mobilen Nutzern huldigt Google AdWords nun mit aufgemotzten Textanzeigen. Diese erweiterten Textanzeigen kommen aber auch bei Suchanfragen via Computer oder Tablet sehr gut zur Geltung.

Was ist anders als bei Standardtextanzeigen?

  • 2 Anzeigentitelzeilen mit bis zu 30 Zeichen
  • 1 Beschreibungsfeld mit max. 80 Zeichen
  • Die angezeigte URL verwendet die Domain der finalen URL
  • Zwei Pfadfelder, welche wahlweise zur angezeigten URL hinzugefügt werden können

Somit können die wichtigen Botschaften so platziert werden, dass sie dem User sofort ins Auge stechen.

Hier ein Beispiel, wie so eine Anzeige aussehen kann:

 

Textanzeigen AdWords - The Next Generation

 

Und was ist mit den Standardtextanzeigen?

Die fallen ab 26. Oktoer 2016 weg. Wenn Sie eine Anzeige erstellen wollen, ist die Einstellung automatisch auf „Erweiterte Textanzeige“. Sie können jedoch noch auswählen, ob Sie eine Anzeige nach den alten Vorgaben erstellen wollen:

 

Auswahl der Textanzeigenformate

 

Bestehendene Standardtextanzeigen werden weiterhin, auch nach dem 26. Oktober 2016, ausgespielt.

 

Gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte unter webmarketing@webalytics.de oder rufen Sie uns unter 06206 951020 an.

Viel Erfolg mit den neuen Textanzeigen!

Ihr webalytics-Team

 

 

 

Follow us:
Abonnieren Sie unseren Blog!
Folgen Sie uns auf Twitter!
Folgen Sie uns auf Facebook!
Folgen Sie uns auf LinkedIn!
Feedburner-Abo
RSS Feed für Reader abonnieren

oder geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Kategorien
Archive